KULTUR

Tiarno di Sopra

Tiarno di Sopra, das größte Dorf im Ledrotal, befindet sich am Rand des Ampolatales, zwischen dem Ledrotal und den Judicarien. Im Dorf fließt der Rio Sacche, von vier kleinen Brücken durchquert. Tiarno di Sopra ist in fünf Dorfteilen getrennt: Brì (die Gelben), Cerì (die Grünen), Belisse (Die Blauen), Nadri (die Roten) e Violì (die Violetten).

Etymologie: Aus dem lokalen Dialekt, tia, das harzige Kieferholz, das für die Herstellung vom Pech benutzt wurde. Im 11. Jahrhundert trennt sich das Dorf von Tiarno in Tiarno di Sopra (Ober-Tiarno) und Tiarno di Sotto (Unter-Tiarno).

Spitzname: Die Einwohner von Tiarno di Sopra heißen asini, Esel. Während des Dorffestes fand traditionell ein Eselrennen statt.

Sehenswürdigkeiten: Kirche von St Peter und St Paul. Denkmal an die Opfer beider Weltkriege. Ampolasee, der unter Naturschutz steht. Das Kirchlein von Santa Croce auf der Straße nach Tremalzo. Tremalzo, Gebiet von besonderem Interesse.

Dorffeste und Traditionen: Dorffest von St Peter und St Paul, am letzten Sonntag in Juni. Das Eselrennen, am ersten Sonntag im August.

Empfohlener Spaziergang:




38067 Tremalzo TN, Italia

Tremalzo und Bocca Casèt

Was die Flora betrifft, ist Tremalzo ein außergewöhnlich interessantes Gebiet, das wegen der vielen nur hier vorkommenden Arten in ganz Europa bekannt und ein beliebtes Ziel für botanische...

Tiarno di Sopra

Ampolasee

 Der Lebensraum des Ampolasees ist sehr wichtig für die Erhaltung besonderen Pflanzenarten und Tieren, die nur in diesen  Sumpfgebieten leben können. Dank einem Holzweg ist...

La valle di Ledro

Was Sie am Ledrosee und Umgebung finden

> Gardasee 15Km
> München 400Km

> Mailand 200Km
> Verona 90Km

Kataloge downloaden

...oder online lesen

>
<

Instagram Wall

Scroll To Top