NATUR

Ledrosee

Der Ledrosee ist einer der schönsten Seen der Region Trentino. Im kristallklaren Wasser werden die Liebhaber der Fischerei und der Wassersport, wie Segeln und Kanu, ihre perfekte Umgebung finden.
Vier Strände rund um dem See erlauben diejenige, die in der Sonne liegen und entspannend schwimmen möchten, erholsame Momente zu verbringen: in Molina im Ort Besta, in Mezzolago, in Pieve di Ledro und im Ort Pur. Ein Strand ist animal friendly, auch für Hunde erlaubt.

Bei den Stränden ist es möglich Tretboote, Katamaran, Segelboote, Windsurf und Kanu zu vermieten, um den See ganz zu genießen.

Pieve di Ledro

Der Strand von Pieve di Ledro liegt auf dem nord-westlichen Ufer des Ledrosees. Der Strand besteht aus 3 Teilen und verfügt über verschiedene Ausstattungen wie Beach Volley, kostenloser Parkplatz, Bar und Pizzeria, Spielplatz und Minigolf.

Mezzolago

Der Strand von Mezzolago liegt auf dem nordlichen Ufer des Ledrosees. Es besteht aus Wiese mit Spielplatz und Tischen für Picnic und Strand am See mit Schwimmsteg. Kostenloser Parkplatz

Molina di Ledro

Der Strand von Molina di Ledro, im Ort Besta, liegt auf dem süd-ostlichen Ufer des Ledrosees und verfügt über eine breite Wiese, wo man in der Sonne liegen kann. Außerdem Beach Volley, Tennisplätze, Toiletten, Parkplatz und Bar.

Pur

Der Strand von Pur ist sehr ruhig und liegt auf dem südlichen Ufer des Ledrosees. Er verfügt über eine große Wiese mit Spielplatz, kostenloser Parkplatz, Bar und Pizzeria. In einem kleinen Strand in der Nähe sind Hünde erlaubt.

SPIAGGIA DI CANI

 

STRAND FÜR HÜNDE

Seit Sommer 2011, ist ein Teil des Strands in Pur für Hunde geöffnet, die zusammen mit ihren Besitzern, die Sonne und das Wasser von Ledrosee genießen dürfen. Auf dem Weg rund um den See, sind Dispenser mit Papiertüten zu finden, und in vielen Unterkünften sind Haustiere zugelassen.

 

 

 

 

In Pieve di Ledro bedindet sich der Segelverein, der neben internationalen Segelregatten, wie die Woman MAtch Race - J22 und die l Team Racing Ioda European Champioship für die Optimist, auch Segelkurse für Jungen und Mädchen von 8 bis 15 Jahre alt veranstaltet.
Auch der Kanuverein veranstaltet Privatkurse am Strand in Molina. Es ist möglich Kanu zu mieten (A.S.D. Canoa Kayak Storo Ledro
Antonio: Tel. 348-7720199 - aragosta5@alice.it - Bruno: Tel. 328-8288527 - bruno.zucchelli@libero.it)

Auch für Angeln ist der Ledrosee ideal. Viele sind die Fische, die im See leben: See- und Bachforelle, Barsch, Hecht, Karpfen und Schleie. Um im See zu angeln, müssen Sie einen Angelschein haben, den Sie bei dem Fremdenverkehrsamt bekommen können.

 

URSPRUNG UND GESCHICHTE DES LEDROSEES:

Der Ursprung des Sees wurde durch eine Moräne nach der letzten Eiszeit verursacht. Aber seit 1929 ist sein Wasserstand von dem Kraftwerk in Riva del Garda beeinflußt, das sein Wasser benutzt.
Verschiedene sind die Quellen, normalerweise Unterwasser, die den See Wasser bringen. Die Zuflusse (Massangla, Assat von Pur und Assat von Pieve Bäche) sind den Großen Teil des Jahres trocken.

Neben der wunderschönen Landschaft, ist der Ledrosee für die Einsiedlung aus der Bronzezeit sehr bekannt. Diese Einsiedlung auf Pfahlbauten wurde während des Baus des Kraftwerkes gefunden, da der Wasserspiegel sehr tief abgesenkt wurde und ist eine der wichtigsten und besser bewahrt in Europa.

 

Oberfläche 2,2 QKm
Umfang 8,9 Km
Max Tiefe 48 m
Mitteltiefe 35 m
Mittelhöhe 655 m
Zuflusse Massangla, Assat Pieve, Assat Pur
Abfluss Ponale

 

 

 

 

 

 




La valle di Ledro

Was Sie am Ledrosee und Umgebung finden

UNESCO

Pfahlbauten

+30

Ledrosee

+200 KM

MTB

+150 KM

wandern

animal friendly

Strand für Hünden

> Gardasee 15Km
> München 400Km

> Mailand 200Km
> Verona 90Km

Kataloge downloaden

...oder online lesen

>
<

Instagram Wall

Scroll To Top