FOOD & DRINK

Kartoffelpolenta

Die Kartoffelpolenta des Ledrotales gehört zu der tiefsten Tradition des Ledrotales. Die Hauptzutat, die Kartoffel, war im jeden Haus zu finden, da jede Familie ein eigenes Landstück zu bebauen hatte. Auch Käse, Butter, Mehl und Lucanica wurden zu Hause gemacht und waren deswegen sehr üblich.

Zutaten für die Kartoffelpolenta des Ledrotales:

  • 5 kg Kartoffeln (neue Kartoffeln sind nicht geeignet)
  • 400 g Mehl (zur Hälfte Weizenmehl und zur Hälfte Buchweizenmehl)
  • 300 g di Käse
  • 200 g Lucanica (Trentinischer Wurst)
  • Salz
  • Öl
  • Pfeffer

Vorbereitung der Kartoffelpolenta des Ledrotales:

Die Kartoffeln schälen und in einem Kupferkessel kochen lassen. Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel einmischen. Den Käse in grobe Würfel scheiden. Die Lucanica schneiden und im Öl kurz anbraten. Die Kartoffeln mit einem geeigneten Gerät (d.h. Pilot) zerdrücken, bis ein homogener Teig entsteht. Mehl, Öl, Lucanica und Käse hinzufügen. Ständig rühren, bis sich eine Kruste im Kessel formt. Die Polenta auf ein Hackbrett verlegen.  Kartoffelpolenta kann mit Goulasch, Wildbret oder Kaninchen serviert werden.

Das Rezept wurde von den Gästen des Seniorenheims 'Giacomo Cis' mitteilt.




La valle di Ledro

Was Sie am Ledrosee und Umgebung finden

> Gardasee 15Km
> München 400Km

> Mailand 200Km
> Verona 90Km

Kataloge downloaden

...oder online lesen

>
<

Instagram Wall

Scroll To Top