FAMILIE

Fahrradweg

Das Tal entlang, gibt es ein Fahrradweg von Ledro bis zum Ampolasee. Dazu gibt es auch verschiedene Nebenstraßen, die ideal für das Fahrrad sind, wie, zum Beispiel, die Straße nach Val Concei und Rifugio al Faggio.


Es gibt auch ein Radweg, der von Garda ins Val d'Ampola führt. Von Riva del Garda nehmen Sie den Ponalepfad (eine Etappe, die Sie nicht auslassen dürfen: Einzigartig ist das Panorama, jedoch sind viele Leute zu Fuß oder per Rad unterwegs, sodass Sie aufpassen müssen) bis zur Mündung des Tunnels.
Damit Sie nicht auf der Staatsstraße radeln müssen, überqueren Sie die Brücke nach Pregasina. Sofort dahinter geht es auf dem Pfad rechts, einem fast ebenen Schotterpfad, bis zur Ortschaft Prè weiter. Fahren Sie in den Ort hinein und geradeaus, nachdem Sie die Kirche hinter sich gelassen haben. Von dort ist die Straße fast vollständig asphaltiert, weist jedoch an einigen Stellen ziemlich steile Abschnitte auf, auf denen Sie jedoch Molina erreichen können und gleichzeitig den Verkehr der Staatsstraße umgehen. In Molina di Ledro angelangt geht es unterhalb des Sportplatzes dem Ponale-Bach folgend weiter. Von Molina radeln Sie auf der Staatsstraße oder am Südufer des Sees entlang bis nach Pieve di Ledro. Von Pieve führt der Radweg auf der linken Seite der Staatsstraße bis hinter Bezzecca weiter. Von dort geht es abwechselnd auf Fuß- oder Radwegen bzw. Wegen, die sowohl für Fußgänger als auch für Radfahrer freigegeben sind, weiter bis Tiarno di Sopra.



View the trackspercorsi

La valle di Ledro

Was Sie am Ledrosee und Umgebung finden

> Gardasee 15Km
> München 400Km

> Mailand 200Km
> Verona 90Km

Kataloge downloaden

...oder online lesen

>
<

Instagram Wall

Scroll To Top