KULTUR

Biacesa

Biacesa ist das erste Dorf von Riva ab. Von Biacesa beginnen die Verbindungen zwischen Ledro- und Gardasee, unterdessen der Maultierpfad zum Ponalehafen und die Ponalestraße. Auch die Ferrata Cima Capi fängt von Biacesa an.  

 

Etymologie: Aus dem Lateinischem bis caesa, zweimal getrennt, einmal von der Straße nach Riva und einmal von der Straße zum Ledrotal.

Spitzname: Die Einwohner von Biacesa werden canibali, Kannibalen, benannt.

Sehenswürdigkeiten: Kirche von St Antonius in Biacesa. Kirchlein von St Johann oberhalb des Dorfes. Festungen des Ersten Weltkrieges an der Defensionsmauer. Ponalestraße.

Dorffeste und Traditionen: Weihnachtskrippen und Tableau vivant zur Weihnachtszeit.

Empfohlene Wanderung: Defensionmauer




Biacesa

Strada del Ponale

DIE STRADA DEL PONALE WIRD VOM 26.09.2020 BIS 31.03.2021 FÜR ARBEITEN GESCHLOSSEN! Die gewundene Ponalestraße, die gegen Mitte des 19. Jahrhunderts nach dem gewagten Projekt von Giacomo Cis...

La valle di Ledro

Was Sie am Ledrosee und Umgebung finden

> Gardasee 15Km
> München 400Km

> Mailand 200Km
> Verona 90Km

Instagram Wall

Scroll To Top