Trekking

458 - Senter de Stigol

Von Tiarno Di Sopra kann man über einen leichten Weg parallel zur Staatsstrasse 240 das Val d'Ampola erreichen. Von hier aus steigt man auf bequemer Straße bis zur Brücke von Visì auf, wo man links hält und einem Maultierpfad folgend hinauf zur Weide der Malga Stigolo wandert. Jetzt steht die Malga als Biwak immer offen und liegt vor einem Feuerschutzsee. Oberhalb der Malga, von der neuen Straße aus, führt unser Weg weiter, Richtung Westen, in den Kieferwald hinauf.  Man besteigt den ost-nördlichen Abhang des Monte Stigolo und erreicht man den Kamm zwischen dem Ledrotal und den Judikarien. Man lässt die Abzweigung nach Laretto links  liegen und man wandert weiter Richtung Norden längst oder in der Nähe des Grates. Mögliche Degressionen zum Gipfel Vesì und Borei. Von dem Grat zwischen den zwei Berggipfeln steigt man zum Passo Rango ab, Abzweigung mit dem Weg 450 nach Rango. Man biegt rechts auf dem Weg, der im Wald auf die Forststraße im Valle del Fer hinunter führt. Die Straße steigt nach Besten (Heustadel) ab und dann in das Tal des Sache-Baches bis nach Tiarno di Sopra.

cosa fare

La valle di Ledro

Was Sie am Ledrosee und Umgebung finden

> Gardasee 15Km
> München 400Km

> Mailand 200Km
> Verona 90Km

Instagram Wall

Scroll To Top